Wellen- mit Windkraftwerke

Das Auf und Ab der Wellen lassen sich preiswert nur mit hydraulischen Zylindern abfangen. Aber nicht mit Ölhydraulik, bringt nur unüberwindbare Probleme.. Es bietet sich daher nur die Wasserhydraulik an unter Verwendung des Meerwassers.

Hat man nun durch Wellen generiertes Presswasser dann ist es naheliegend auch mit Windkraft Presswasser zu erzeugen und beide Wasserdrücke zu einer Peltonturbine zusammen zu führen.

Dazu eignen sich Windkraftanlagen mit vertikaler Achse denn dann kann die Hochdruckpumpe aus Wasserhöhe angetrieben werden und braucht nicht hochgepumpt zu werden wie es bei vertikalen Windkrafträdern der Fall wäre.

Üblicherweise kommen zuerst die Winde und nachträglich die Wellen und deshalb wäre die Kombination Windkraftanlagen mit Wellenkraftwerken sinnvoll.

Beispiel vertikaler Windkraftanlagen:

https://www.youtube.com/watch?v=BNe1CokIfBU